Cheesecake

Cheesecake nach Lindy’s

Lust auf Käsekuchen? Lust auf einen cremigen, leicht zitronig schmeckenden, unglaublich leckeren Cheesecake nach Lindy’s Rezept? Leicht ist dieser Käsekuchengeschmacksorgasmus nicht zuzubereiten, aber es lohnt sich. Immer und immer wieder.

Käsekuchen habe ich schon viele gebacken aber so richtig glücklich hat mich erst dieser gemacht. Und nachdem ich ihn das erste mal zubereitet habe und er nahezu perfekt war, schrieb ich das Rezept auf. Leider klappte es die darauffolgenden Versuche einfach nicht so gut. Nach viel Herumtüftelei hat es dann geklappt und der Käsekuchen nach Lindy’s original Rezept, versüßte uns den Sonntag.

Lindy’s war seit den 20ern am Broadway ein Café, dass vor allem herzhafte jüdische Delikatessen zauberte. So richtig verzaubert hat allerdings der Käsekuchen, der es sogar in das Musical „Guys and Dolls“ schaffte. Lange galt das Rezept als verschollen, aber Anfang der 2000er wurde es wieder entdeckt, bzw. veröffentlicht.
Grund genug, ihn zu backen.

Cheesecake

Cheesecake nach Lindy’s

Rezept

Boden
125 gr Mehl
50 gr Zucker
ein bisschen abgeriebene Zitronenschale
½ TL Vanilleextrakt (oder 1 Pck echten Vanille Zucker)
1 Eigelb
2 Prisen Salz
60 gr Butter
Erst die trockenen Zutaten zusammen geben, dann die flüssigen unterheben und ordentlich durchkneten. Aus dem Teig 2 Kugeln formen und mindestens 1 Stunde kühl stellen.
Nach einer Stunde eine Teigkugel nehmen und in den Boden einer Springform ausrollen, dann erst die zweite Kugel aus dem Kühlschrank nehmen und den Rand bilden.
Ab in den Kühlschrank.

Tipp 1: Teig mit der Hand kneten! Falls er zu trocken ist, einen Schuss Milch dazugeben.
Tipp 2: Boden zwischen Backpapier ausrollen. Für den Rand immer nur kleine Teile nehmen und diese dann länglich ausrollen.

Füllung
5 Eier + 2 Eigelb, Größe S/M – falls sie größer sind, 1 Ei und 1 Eigelb weglassen
200 gr Zucker
1200 gr sahniger Frischkäse, zimmerwarm
60 ml Schlagsahne
1 ½ TL Zitronenschale oder Saft von einer halben Zitrone
1 EL Vanilleextrakt (oder 2 Pckg echten Vanille Zucker)
3 EL Mehl
Ofen auf 220° Ober und Unterhitze vorheizen.

Zuerst Frischkäse aufschlagen, bis er cremig ist. Dann Zucker, Mehl, Vanille und Zitrone hinzugeben und auf mittlerer Geschwindigkeit zu einer glatten Masse verrühren. Ein Ei nach dem Anderen hinzufügen und jedesmal wieder gut aber so kurz wie möglich verrühren. Dann die Schlagsahne hinzufügen und fix unterheben.
Jetzt vorsichtig die Mischung in die Springform gießen.
Den Kuchen für 15 Minuten bei 220° backen. Den Ofen geschlossen halten und die Temperatur auf 135° senken und 60 Minuten weiter backen. Danach den Ofen ausstellen aber die Tür nicht öffnen! Mindestens 2 weitere Stunden im geschlossenen Ofen ruhen lassen.
Nach dieser sehr langen Zubereitungszeit muss der Kuchen noch gekühlt werden, dafür stellt ihr ihn für mindestens 8 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank.

Tipp 3: Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben damit die Masse gut bindet.
Tipp 4: Nehmt euch die Zeit fügt die Zutaten nach und nach zusammen, sonst wird er einfach nicht so cremig, wie er sein sollte und ihr ärgert euch.

Mein Kuchen hat sich dieses mal nicht so schön aus der Form lösen lassen. Beim nächsten Cheesecake nach Lindy’s werde ich versuchen neue Fotos zu machen.

Cheesecake

Käsekuchen nach Lindy’s original Rezept

Lecker Käsekuchen! Geht es noch besser? Habt ihr ein Käsekuchenrezept, dass ich unbedingt ausprobieren muss?