Zitronentarte mit Schokolade

Das Dilemma mit der Zitronentarte

Es gibt Tage an denen geht einfach alles daneben. Und wenn man nochmal eben ganz schnell vor dem Zubettgehen etwas Produktives tun will, dann ist Chaos ja schon fast vorprogrammiert. Aber die Geschichte geht trotz vieler Pannen sehr lecker aus. Glück gehabt. Hier also das Dilemma mit der Zitronentarte.

Nele ist krank und verbrachte den ganzen Tag schlafend auf mir. Als wir sie dann Abends ins Bett verfrachtet haben, musste ich unbedingt noch etwas Produktives tun. Irgendwas was mir Spaß macht. Backen. Gerade hab ich doch noch auf der Seite von Frau B süße kleine Zitronen Tartes gesehen. Dafür hab ich alles da. Wunderbar los geht’s.

Zitronentarte mit Schokolade

Zitronentarte mit Schokolade

Das mit dem „wunderbar“ hatte sich dann auch innerhalb weniger Augenblicke erledigt. Zu kleine Schüssel, falscher Rührer. Das Ergebnis war eine Mehlwolke in der Küche.
Nele ist mittlerweile wieder wach und steht zwischen meinen Beinen. Achtung! Nicht zu viel Bewegen, dem Kind nicht auf die Füße treten ahhhhh. Das Muffinblech ist nicht abgewaschen. Mist. Das Mehl, dass sich in der Küche verteilt hatte, fehlt jetzt auch noch im Teig. Er klebt. Mäh. Definitiv läuft die falsche Musik und ich habe auch das falsche Getränk in der Hand. Die Zitronencreme dann auch noch schnell in der falschen Reihenfolge und Temperatur zusammen gerührt. Schmeckt trotzdem. Glück gehabt.

Während ich die Tartes mit Creme fülle, wird mir klar wie fix und alle ich bin. Super Mama zu sein ist nicht immer so leicht. Um 22 Uhr in der Küche nach einem anstrengendem Tag wird es auch nicht besser. Mit dem richtigen Getränk und besserer Musik sind die Tartes dann doch ganz wunderbar geworden.
Die Schokolade habe ich trotzdem erst am nächsten Tag drüber gegeben.

Am Rezept lag es also definitiv nicht. Die Zitronentartes schmecken nämlich himmlisch sommerlich leicht. Und das im tiefsten Winter. Wer also Lust auf Sommer verspürt, der sollte die kleinen Dinger einfach nachbacken!

Rezept

Das Rezept zur Zitronentarte findet ihr auf Pimimi – dem Blog von Frau B.
Nach dem Abkühlen habe ich noch einen kleinen Schokoweihnachtsmann erwärmt und über die Zitronentartes gegossen.
Sommer und Winter sind so ganz wunderbar miteinander kombiniert und warten drauf vernascht zu werden.

 

Zitronentarte mit Schokolade

Zitronentarte mit Schokolade

Zitronentarte mit Schokolade

Zitronentarte mit Schokolade

Zitronentarte mit Schokolade

Zitronentarte mit Schokolade

Zitronentarte mit Schokolade

Zitronentarte mit Schokolade

Zitronentarte mit Schokolade

Zitronentarte mit Schokolade