Oreo-Mint Chocolate Cup Cakes

Oreo-Mint Chocolate Cup Cakes

Gibt es eine bessere Erfindung als Schokominze? Nein! Das dachte sich Oreo wohl auch und brachte ganz wunderbare Mintoreos heraus.
Nomnomnom! Aber die Leckerchen gibt es bei uns leider nicht. Ein Hoch auf Amazon! Schnell ( es hat nur 10 Wochen gedauert) importiert und losgefuttert.
Aber zum „nur so“ Essen sind sie dann zu schade, also auf die Suche gemacht und ein wunderbares Oreo-Mint Cupcake Rezept herausgesucht.
Das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen!

20130509-190041.jpg

So wirds was:

1. Lieblings-Schokomuffinrezept herusgekramt und angerührt.
2. Je einen Oreo Mint pro späteren Cupcake in 2 Hälften geschnitten ( nutzt ein sehr scharfes Messer, sonst brechen die Kekse unschön)
3. Eine hälfte des Oreos in den Boden einer Muffinform legen
4. Muffinform mit Teig auffüllen und backen danach die Muffins komplett auskühlen lassen und dann für 30 Minuten kühl stellen
5. Lieblingsfrosting mit einem großen Schuss Minzsirup anrühren und ebenfalls kaltstellen
6. Die abgekühlten Muffins mit Minzfrosting topedieren und noch mal eine halbe Stunde kühl stellen
7. 2 After Eight Weihnachtsmänner oder Osterhasen ( je nachdem was gerade noch von den letzten Feierlichkeiten über ist ( es funktioniert natürlich auch mit jeder anderen Schokominzschokolade) ) im Wasserbad schmelzen
8. Jetzt die Schokolade über die Cupcakes gießen, die zweite Hälfte des Oreo-Kekses in das Frosting stecken und ein letztes mal alles an einem kühlen Ort fest werden lassen
9. nomnomnom!

20130509-190027.jpg

20130509-190052.jpg

20130509-192553.jpg